Home / B1-Junioren U17-I / U17-I im Pokal eine Runde weiter

U17-I im Pokal eine Runde weiter

Die Schneverdinger U17-I konnte durch ein hart umkämpftes 2:3 beim Ligakonkurrenten JFV Biber ins Viertelfinale des Bezirkspokals einziehen.


Bei bestem Wetter konnten die Jungs von Beginn an ihr spielerisches Vermögen zeigen. Erste kleinere Chancen konnten die Gastgeber noch vereiteln und kamen nach 17 Minuten zum überraschenden 1:0. Ein Alleingang über das halbe Spielfeld und der anschließende Pass auf den völlig freien Stürmer wurde nicht unterbunden. Der Stürmer hatte keine Mühe einzuschieben. Im weiteren Verlauf hatte die Jahnler etliche Chancen, zumeist über die starke rechte Außenbahn vorbereitet. Leider wie in den letzten Wochen auch scheiterte man beim Abschluss, es fehlte enorm an Genauigkeit. Der gut leitende Schiedsrichter schickte beide Teams somit nach 40 Minuten in die Halbzeit. Alles in allem sehr glücklich für die Gastgeber.


Direkt nach Wiederanpfiff dann das 2:0, einabsolut harmloser Abschluss fand dennoch den Weg ins Tor. 5 Minuten benötigte der TV Jahn um den Schock zu verarbeiten.Danach dann nahezu Spiel auf ein Tor, aber selbst beste Chancen wurden vergeben. Krönung ein Abschluss aus 3 Metern der nicht nur übers Tor sondern auch über Schutzzaun ging. Nach 53 Minuten dann das 2:1, nach hervorragender Vorarbeit über die rechte Seite durch Kusay müsste Janno in der Mitte aus dem Gewühl nur einschieben.Durch dieses Tor ging noch ein Ruck durchs Team und weitere Chancen würden herausgearbeitet. In der 74. Minute dann der umjubelte Ausgleich durch Calvin nach unübersichtlicher Situation im Strafraum. Beide Seiten hätten sich schon auf das 11m Schießen eingestellt als 2 Minuten vor Abpfiff Tim das 2:3 mit einem unhaltbaren Schuss aus der Drehung erzielte. Im Anschluss versuchte der JFV Biber alles um den Ausgleich zu erzielen, die Verteidigung stand aber gut dagegen und konnte bis zum Abpfiff das 2:3 halten.


Fazit: ein verdienter Sieg des Teams mit der besseren Spielanlage und eine gute Reaktion auf die Pleite in der Woche in Verden. Leider hat das Team nicht unbedingt Losglück und darf in der nächsten Runde beim bärenstarken Team von Treubund Lüneburg antreten.


Zum Einsatz kamen: Jonah Dreyer im Tor sowie Emil Büchner, Julius Baden, Max Icke, Kusay Ahmed, Marcel Müller, Kacper Witczak, Laurenz Grefe, Max Poschmann, Tiago Fava, Janno Däumler, Inan Baran, Alex Jansen, Tim Steppat und Calvin Lam.

Über Christoph

Check auch

C1-Junioren U15 I: Hattrick mit Ansage!

Gnadenlose Effizienz attestierte der Trainer des heutigen Gegners JFV Aller/Weser den rot-weißen vom TV Jahn. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: