Home / Frauen / „Damen“ SC Tewel – TV Jahn Schneverdingen 4:3 (3:1)

„Damen“ SC Tewel – TV Jahn Schneverdingen 4:3 (3:1)

SC Tewel – TV Jahn Schneverdingen 4:3 (3:1)

Das Derby in der Fußball-Kreisliga zwischen dem SC Tewel und dem TV Jahn Schneverdingen entschieden die Gastgeberinnen mit 4:3 (3:1) für sich. Vor allem in der

ersten Halbzeit waren die Tewelerinnen das spielbestimmende Team. Nach elf Minuten sorgte Lena Steinberg für die 1:0-Führung, welche Schneverdingens Aline Riwe allerdings kurz darauf per Fernschuss wieder ausgleichen konnte (21.). Das ließ der SC nicht auf sich beruhen und Juliane Röhrs und Franziska Fuchs verwerteten noch vor der Halbzeit zwei weitere Chancen zu

m 3:1 (37., 42.). Nach Wiederanpfiff wehrte sich der TV Jahn noch einmal merklich und gab auch nach dem 4:1 durch Lena Steinberg (57.) nicht klein bei. Nachdem Jule Corleis den Ball über Tewels Torhüterin schummeln konnte (63.), machte Natascha Umland es mit dem Anschlusstreffer zum 4:3 kurz vor Schluss noch einmal richtig spannend (83.).

Für Diskussionen mit der Schiedsrichterin sorgten gleich zwei elfmeterverdächtige Situationen im Teweler Strafraum, die beide ungepfiffen blieben, sodass der SC letztendlich als Sieger vom Platz ging. ,,Ein Unentschieden wäre nach dieses kämpferisch starken Leistung eigentlich verdient gewesen‘‘, so Schneverdingens Trainer Detlef Krieg.

Tore: 1:0 Lena Steinberg (11.), 1:1 Aline Riwe (21.), 2:1 Juliane Röhrs (37.), 3:1 Franziska Fuchs (42.), 4:1 Steinberg (57.), 4:2 Jule Corleis (63.), 4:3 Natascha Umland (83.).

 

Über Patrick

Check auch

„Damen“ Tv Jahn Schneverdingen spielt unentschieden gegen SSV Südwinsen

  In der ersten Halbzeit spielten die Schneverdingerinnen munter nach vorn und ließen den SSV …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: