Home / 2.Herren / Sommerlicher Heimsieg – 4:1- Heimerfolg gegen die SG Bomlitz

Sommerlicher Heimsieg – 4:1- Heimerfolg gegen die SG Bomlitz

Die Temperaturen waren überragend und die Sonne schien über dem Osterwald.
Nach der bombastischen Leistung gegen Benefeld am vergangenen Dienstag war die Stimmung und das Selbstvertrauen natürlich gut.
Die Ausgangslage gegen den engsten Verfolger, die SG Bomlitz-L., war klar: Bei einem Sieg können wir einen ganz großen Schritt in Richtung Aufstieg machen.

Und wir sollten unsere Zuschauer nicht enttäuschen:
Wir haben gegen gut verteidigende Bomlitzer den Ball schön laufen lassen und hatten viel Ballbesitz.
Bereits nach acht Minuten belohnten wir uns durch Jardyson Silva da Luz mit dem Führungstreffer.
Nach einer leichten Unaufmerksamkeit in der Defensive kassierten wir den zwischenzeitlichen Ausgleich durch den Bomlitzer Goalgetter Felix Soppke. Doch es dauerte nicht lange ehe wir wieder in Führung gehen konnten. Die Führung erzielte Thomas Vorwerk (23. Minute). Dieses war auch gleichbedeutend mit dem Pausenstand.
Im zweiten Durchgang machten wir souverän weiter und konnten durch einen Doppelpack des starken Marcel Kraus (48. ; 74. Minute) den Endstand von 4:1 herstellen.
Unterm strich ein erfrischender Sommerkick, der nicht der überragenden Leistung vom Benefeld-Spiel entsprach, aber dennoch alle rund um zufrieden machte.

Wie ist die Ausgangslage für den Saisonendspurt?

Wir haben bei vier ausstehenden Spielen 12 Punkte Vorsprung und eine deutlich bessere Tordifferenz als Bomlitz. Natürlich sind wir jetzt schon dem Aufstieg sehr sehr nahe, doch im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich. Es reicht uns kommende Woche allerdings ein Punkt in Stellichte um die Kreisliga perfekt zu machen.
Auch die Meisterschaft ist wieder greifbar. Die SG Benefeld-Cordingen hat gestern Punkte in Heidmark liegen lassen. Wir haben noch vier Punkte Rückstand, allerdings auch zwei Spiele weniger.
Es ist also alles drin für die „Zweite Junges“….

Bilderstrecke 

Über Patrick

Check auch

Auswärtssieg beim SV Soltau – Schwere Aufgabe in Walsrode vor der Brust

Der Jubel war groß: Erst in der 84. Minute sind wir endgültig auf die Siegerstraße …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: